Registrieren

10. September 2013

Spielformen zur Erwärmung und Technikanwendung – Teil 1

Kategorie: Beachvolleyball – Autor: kd – 20:51

Anforderungsprofil der Sportart Beachvolleyball

Beachvolleyball ist eine Spielsportart, wo nur 2 Spieler auf einer Feldhälfte stehen und die insgesamt 64 m² verteidigen müssen. Das heißt kurz gesagt, dass man sich viel bewegen muss und vor allem, dass man sich stets auf neue Situationen einstellen muss. Dadurch, dass Beachvolleyball bei jedem Wetter stattfindet, muss man sich auch stets auf die äußeren Bedingungen wie Wind, Regen, Sonne u.ä. einstellen können. Folgende Spielsammlungen dienen der Erwärmung der Spieler und auch zur Technikanwendung und -schulung, sowohl können wir mit unter Verwendung bestimmter Aspekte auch die Teamfähigkeit und Kommunikation verbessern, die unter den Punkten „Zusatz“ erwähnt werden. Diese Spiele dienen im weiteren Sinne nicht nur der Erwärmung und Technikschulung, denn im engeren Sinn dienen diese Übungen zur Spielvorbereitung und zum festigen der Spielfähigkeiten.

Spielform: Ball über die Schnur

Es wird Ball über die Schnur gespielt, damit eine Ball und Feld Gewöhnung für Anfänger stattfinden kann. Dieses Spiel kann man am Anfang mit mehreren Spielern spielen. Die Zielübung dieser Spielform wäre es, dass man das Spiel nur noch zur zweit auf einer Feldhälfte spielen kann.

Spielform: Baggerkönig

Beim dem Spiel Baggerkönig 1.0 wird der Ball in einem definiertem Feld gespielt und das nur mit dem Bagger. Der Ball wird spielbar ins Feld eingeworfen / ins Spiel eingebracht. Es darf jeweils nur eine Berührung stattfinden und zwar als Bagger. Bei mehreren Personen kann man das Spiel mit nachlaufen spielen. Das heißt, nachdem der Ball über das Netz gespielt worden ist, läuft der Spieler der den Ball gerade gespielt hat aus dem Feld und ein neuer Spieler rückt in das Feld nach und das immer im fließenden Wechsel. Bei nur 2 Spielern kann der Ball auch ausgespielt werden.

Zusätze:
Man kann das ganze Spiel auch als Wettkampf gestalten. Wenn ein Spieler einen Fehler macht, scheidet dieser aus, bis am Ende nur noch 2 Spieler übrig sind, die den Ball ausspielen. Der Gewinner bekommt einen großen Punkt, danach startet eine neue Runde. Weiterhin kann jeder Spieler eine bestimmte Anzahl an Leben bekommen, die ihm im Spiel halten. Bei jedem Fehler wird ihm ein Leben abgezogen.

Die Spielform des Baggerkönig 2.0 ist wie beim Baggerkönig 1.0, mit der Ausnahme dass nun 2 Spieler im ganzen Feld stehen. Es darf wieder nur eine Berührung stattfinden und der Spieler, der den Ball gespielt hat läuft aus dem Feld und ein neuer Spieler kommt rein. Dies ist jedoch nur möglich bei mehreren Spielern. Bei wenigen Spielern fällt dieser Zusatz weg.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).