Registrieren

26. September 2015

Stemmschritt – ein wichtiger Bestandteil des Volleyball-Angriffs

Kategorie: Technik – Autor: kd – 07:32

Der Stemmschritt ist ein wichtiger Bestandteil des Angriffsschlags. Dabei gibt es, je nach Spielsituation, verschiedene Möglichkeiten den Stemmschritt innerhalb des Angriffsschlages anzuwenden. Da er die Grundlage zu allen weiteren Bewegungsabläufen beim Angriff darstellt, ist der Stemmschritt beim Volleyball ein essentieller Trainingsinhalt.

Stemmschritt – eine komplexe Abfolge verschiedener Bewegungen

Auch wenn der Begriff „Stemmschritt“ für Laien eine einfache Schritttechnik vermuten lässt, handelt es sich beim Stemmschritt im Volleyball um eine komplexe und relativ komplizierte Abfolge verschiedener Bewegungsabläufe. Er kann rechts oder links ausgeführt werden. Beim Stemmschritt rechts wird dieser über die Ferse mit dem rechten Bein eingeleitet. Gleichzeitig muss der Spieler parallel beide Arme nach hinten oben führen. Dadurch verlagert sich der Körperschwerpunkt leicht nach hinten. Daran wird deutlich, dass es beim Training des Stemmschritts auf äußerste Präzision und Genauigkeit ankommt, denn nur wenn alle Bewegung optimal ausgeführt und koordiniert werden sind Angriffshandlungen effektiv.

Einstemmen oder Einspringen

Beim Angriffsschlag gibt es verschiedene Möglichkeiten den Stemmschritt anzuwenden. Dazu gehören im Wesentlichen das Einstemmen und das Einspringen. Diese Technik wird meist angewendet, wenn eine maximale Sprunghöhe erzielt werden soll. In der Regel wird das Einstemmen bei Angriffen über die Außenpositionen oder als Außenblocksprung gegen einen hohen Angriff eingesetzt. Das Einspringen ist hingegen eine Technik, die insbesondere beim Schnellangriff, z.B. nach Blockaktionen, vorteilhaft ist, denn in diesen Situationen ist die Schnelligkeit wichtiger als die Höhe. Da der Stemmschritt also in unterschiedlichen Spielsituationen und mit unterschiedlichen Intentionen angewendet wird, muss der Stemmschritt beim Volleyball auch mithilfe unterschiedlicher Übungen trainiert werden, sodass die Spieler in der Lage sind, den Stemmschritt immer dann, wenn er die optimale Technik ist, anzuwenden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).